Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. 
Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub. Schenken Sie Ihrer Familie einen besonderen Urlaub.
 
Unverbindlich anfragen
    • 1. Wohnung

Mizuno Beach Volley Marathon

‹ Alle News Und Events


von 13/05/2016 zu 15/05/2016

Es können Mannschaften, die aus Spielern jeden Spielniveaus bestehen teilnehmen, eingeteilt in die Kategorien: 2×2 Herren, 2×2 Damen, 3×3 Damen, 4×4 Gemischt (zwei Herren und zwei Damen) teilnehmen. In der Kategorie 2×2 H/D ist der Einsatz eines Reservespielers erlaubt; in der Kategorie 3×3 H/D und 4×4 Gemischt sind zwei Reservespieler pro Mannschaft erlaubt. Die Spieler einer Mannschaft können nicht in einer anderen Mannschaft derselben Kategorie teilnehmen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Annahme des „Allgemeinen Regelwerks“, das von der teil “Nützliche Dokumente” heruntergeladen werden kann.

Turnierablauf 2×2 H/D.
Die Begegnungen der Spielkategorie 2×2 H/D werden am Freitag und Samstag ausgetragen. Am Freitag (erster Turniertag) sieht der Spielverlauf für beide Kategorien Spielpläne mit doppelter Ausscheidung mit 32 Mannschaften (ohne Beschränkung der Anzahl teilnehmender Mannschaften) vor, mit Zuweisung der Reihenfolge nach Anmeldedatum. Aus der Spielrunde der Gewinner steigt man nach der ersten Niederlage in die Spielrunde der Verlierer ab und nach der zweiten Niederlage scheidet man aus. Die beiden besten Mannschaften jeder Spielrunde (mit eventuellem Wiederaufgreifen der dritt-, viert- und fünftklassifizierten Mannschaft) nehmen am Samstag (zweiter Turniertag)an der nächsten Spielrunde mit doppelter Ausscheidung teil. In diesem Fall erfolgt die Reihenfolge nach den am Freitag erzielten Ergebnissen. Die Begegnungen bestehen aus einem einzigen Satz mit Best-of-21 mit Limit 23 Punkte; nur die Finalspiele (1.-2. und 3.-4. Platz) werden in zwei Sätzen mit Best-of-21 und Limit 23 und einem eventuellen dritten Satz bis zu 15 Punkten mit zwei Punkten (Unterschied) Vorsprung ohne Punktelimite gespielt.

Turnierablauf 3×3 H/D und 4×4 Gemischt.
Die Begegnungen der Spielkategorie 3×3 H/D und 4×4 Gemischt werden am Samstag und Sonntag ausgetragen. Der erste Turniertag (Samstag) sieht eine Qualifikationsphase in Gruppen mit mehreren Mannschaften vor (ohne Beschränkung der Anzahl teilnehmender Mannschaften). Am Ende der Qualifikationsphase wird für jede Spielkategorie eine provisorische Rangliste, aufgrund der von jeder Mannschaft zu diesem Zeitpunkt erzielten Punkte, erstellt (bei Punktegleichstand entscheidet das Datum der Anmeldung). Die Finalphase (am Sonntag) erfolgt gemäß der erwähnten Rangliste mit direkter Ausscheidung bis zum Finale. In der Kategorie 4×4 Gemischt erreichen die 640 Mannschaften mit der höchsten Punktzahl die Finalphase, die in vier verschiedene Gruppen unterteilt werden: Platin (1.-160.); Gold (161.-320.); Silber (321.-480.); Bronze (481.-640.). In den Kategorien 3×3 Herren und 3×3 Damen erreichen die 480 Mannschaften mit der höchsten Punktzahl die Finalphase, die in drei verschiedene Gruppen unterteilt werden: Gold (1.-160.); Silber (161.-320.); Bronze (321.-480.). Sollte eine Gruppe in der Finalphase weniger als 32 Mannschaften aufweisen, werden diese Mannschaften in die vorangehenden Spielpläne eingeteilt. (z.B.: Gruppe Bronze mit 30 angemeldeten Mannschaften, die Mannschaften werden in die Silber-Gruppe eingefügt). Bei allen Begegnungen wird ein einziger Satz Best-of- 21 mit Limit 23 Punkten gespielt; die Finalspiele (1. und 2. sowie 3. und 4. Platz) werden in einem einzigen Satz mit Best-of-21 mit zwei Punkten Unterschied ohne Punktelimite gespielt.

Schiedsrichter.
Das Amt des Schiedsrichters wird nach einem detaillierten Programm, das beim Check-in ausgehändigt wird, von den Spielern der Mannschaften abwechselnd ausgeübt. Die Finalspiele werden von Bundesschiedsrichtern geleitet. Alle Begegnungen finden unter dem Grundsatz des Fair-Plays statt, die Spieler müssen die schiedsrichterlichen Entscheidungen akzeptieren und gegenüber allen Gegnern ein respektvolles Verhalten zeigen; bei Nichtbeachtung ist nach einer unanfechtbaren Entscheidung seitens der Organisatoren der Ausschluss vom Turnier ohne Kostenrückerstattung vorgesehen.

Kontrolle der Ergebnisse in der Qualifikationsphase.
Während der Qualifikationsphase sind die Mannschaften verpflichtet, die korrekte Übertragung der Endergebnisse ihrer Begegnungen in die Ergebnislisten und Spielpläne zu kontrollieren. Nach Abschluss der Qualifikation werden keine eventuellen Anträge zur Korrektur, der in den Spielplänen eingetragenen Ergebnisse, mehr akzeptiert. Hinweis: Die Ergebnisse der Sitzungen können auch in dem Abschnitt BeachVolleyMarathon App angezeigt werden.

Verlorene und gewonnene Begegnungen bei Aufgabe oder Spielverweigerung.
In der Qualifikationsphase werden bei Spielverweigerung oder Aufgabe der Verlierermannschaft bei den Ergebnissen der Begegnungen 21Verlustpunkte und 0 (Null) Gewinnpunkte angerechnet und diese Punkte werden bei der Festsetzung, der für die provisorische Rangliste geltenden Punkte, berücksichtigt. Der Gewinnermannschaft werden keinerlei Punkte zugeteilt und angerechnet.

Zeitpläne der Begegnungen und der Schiedsrichtereinsätze in der Finalphase (Sonntag).
Je nach der, bei Abschluss der Qualifikationsphase (Samstag) erreichten Punkte, können die Mannschaften der Kategorien 3×3 H/D und 4×4 Gemischt die programmierten Zeitpläne der Begegnungen und der programmierten Schiedsrichtereinsätze für den nächsten Tag (Sonntag) in den “Übersichten der Finalspiele – Sonntag“, die sich bei den beim Check-in ausgehändigten Unterlagen befinden, entnehmen. Hinweis: die Spiele der letzten Stufe kann in dem Abschnitt der BeachVolleyMarathon App angezeigt werden.

Organisation der Verzögerungen.
Die Teams sind verpflichtet, sich mindestens 30 Minuten vor der vorgesehenen Startzeit ihrer Begegnung, bei den Spielfeldern einzufinden (die Mannschaften, die für die erste Runde am Vormittag aufgerufen sind, mindestens 15 Minuten vorher).

Die Mannschaften, die nicht auf dem Spielfeld antreten, oder die sich unvollständig präsentieren, oder die sich bezüglich des Spielplans mit einer Verspätung von mehr als 20 Minuten präsentieren, werden mit einer Wertung von

0-21 zum Verlierer erklärt. Der Spielverlust wird vom Spielbeauftragten aufgrund der Meldung der Verspätung durch die gegnerische Mannschaft und/oder dem Schiedsrichter unwiderruflich entschieden. Für Mannschaften mit einem oder mehreren Spielern, die in verschiedenen Spielkategorien antreten, kann entgegen des vorher Angegebenen, eine maximale Verzögerung von 40 Minuten bezüglich der in den Spielplänen angegebenen Zeiten, gewährt werden. Nach Ablauf dieser Frist werden die Mannschaften vom Spielbeauftragten gebeten zu entscheiden, welche Begegnung in welcher Spielkategorie gespielt wird und daher anzugeben auf welche Begegnung verzichtet wird. Hinweis: Für die ersten Begegnungen des Morgens werden keine Verspätungen akzeptiert; in diesem Fall werden die zum Spiel aufgeforderten Mannschaften, die nicht oder nicht komplett, oder nach der angegebenen Zeit auf dem Platz erscheinen, mit einer Wertung von 0-21 zum Verlierer erklärt.

Spielerformular.
Um teilzunehmen müssen die Mannschaften das “Spielerformular” ausfüllen, wie in der Vorgehensweise unter “Wie man sich anmeldet” beschrieben wird. Das Formular, eines von jeder Mannschaft, muss ausgefüllt, ausgedruckt und von allen Mitgliedern der Mannschaft unterschrieben beim Check-in abgegeben werden. Für minderjährige Sportler muss ein Elternteil/Erziehungsberechtigter der aktiven Teilnahme des Minderjährigen an der Sportveranstaltung zustimmen. Alle eventuellen Änderungen und/oder Ergänzungen der Liste der Athleten (z.B. das Einfügen neuer Athleten, Hinzufügen fehlender Angaben, usw.) können online oder beim Check-in ausgeführt werden.

Ärztliches Attest.
Um teilzunehmen muss man im Besitz eines ärztlichen Attest über die Sporttauglichkeit sein, das zu Veranstaltungsbeginn gültig ist (eine Gesundheitsbescheinigung reicht aus). Der Mannschaftsverantwortliche (oder ein Stellvertreter) muss die ärztlichen Atteste (auch in Form von Kopien) aller Mitglieder seiner Mannschaft beim Check-in vorweisen. Beim Check-in steht denen, die eine ärztliche Untersuchung und die Ausstellung des Zertifikats wünschen, außerdem ein Arzt zur Verfügung. Nach den Spielbegegnungen können die Spieler ihre Atteste im Sekretariat beim Check-in wieder abholen; in den darauffolgenden Tagen, nach Beendigung der Veranstaltung, können die Atteste nicht mehr zurückgefordert werden.

Ankunft und Abreise.
Bei der Ankunft in Bibione macht der Mannschaftsvertreter (oder ein Stellvertreter) den Check-in, erhält das Turnierprogramm, die Erinnerungs-T-Shirts und die bunten Erkennungsarmbänder, außerdem jegliche Informationen im Hinblick auf die Unterkünfte, sowie auf das abendliche Unterhaltungsprogramm. Der Check-in ist im Villaggio Turistico Internazionale (via delle Colonie, 2 – Bibione) am Donnerstag von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr (bis 20.00 Uhr für Mannschaften, die nicht übernachten) vorgesehen; am Freitag von 7.45 Uhr bis 22.00 Uhr (bis 20.00 Uhr Mannschaften, die nicht übernachten) und am Samstag von 7.45 Uhr bis 12.00 Uhr. Beim Check-in reicht der Mannschaftsvertreter (oder ein Stellvertreter mit der Reservierung) zusammen mit den ärztlichen Attesten auch das “Spielerformular”, das von allen Teilnehmern unterschrieben sein muss, ein und erledigt die Restzahlung bezüglich der Einzelbeträge der Spieler, eventueller “Nicht-Spieler” und Spielberechtigungen.
Bei Anreise nach der Schließung des Check-ins (22.00 Uhr), müssen die Organisatoren vorher über die eventuelle Verspätung unterrichtet werden (der Check-in muss am nächsten Morgen erfolgen). Für den Aufenthalt in Appartments ist es in diesem Fall möglich, den Umschlag mit den Schlüsseln und dem Plan, wie man die zugeteilte Unterkunft erreicht ab 24 Uhr beim Villaggio Turistico Internazionale (24 Std. geöffnet) abzuholen.
Für den Aufenthalt in Hotels und Ferienheimen müssen die Zimmer am Tag der Anreise bis spätestens um 22.30 Uhr bezogen werden. Bei der Anreise im Hotel nach 22.30 Uhr. Es wird empfohlen ein 3- oder 4-Sterne-Hotel zu buchen, da diese einen Nachtportier haben.
Beim Aufenthalt auf dem Campingplatz muss die Anreise mit Motorfahrzeugen und der Aufbau der Zelte am Anreisetag vor 23.00 Uhr erfolgen; bei der Anreise nach dieser Uhrzeit ist der Aufbau der Zelte in einem provisorischen Bereich des Villaggio vorgesehen; am nächsten Morgen können Sie nach dem Check-in in den dafür vorgesehen Bereich übersiedeln. Wenn mit den Beherbergungsbetrieben nichts anderes vereinbart wurde, müssen alle Unterkünfte am Abreisetag bis 10.00 Uhr geräumt sein. Die Stellplätze auf dem Campingplatz müssen am Abreisetag bis 19.00 Uhr geräumt werden.

Erkennungs Armband
Beim Check-In werden die bunten Armbänder geliefert werden. Die bunten Armbänder sind fur alle Athleten und alle Personen, die an der Abendunterhaltung am Strand und in der Diskothek teilnehmen und gratis Zutritt zum Villaggio Turistico Internazionale haben möchten, von den Ermäßigungen in Pizzerien und Restaurants, in der Therme und für den Verleih von Sonnenschirmen und Liegen am Strand Gebrauch machen möchten. Bei Auslieferung, die Sportler mussen am Armband den Namen Ihres Teams und das Spielkategorie schreiben. Das Armband muss zwangsweise auf dem Handgelenk oder Knöchel für die gesamte Dauer der Veranstaltung abgenutzt, es erlaubt freier Eintritt ins Villaggio Turistico Internazionale (8,00-22,30) mit Umkleideräume mit warmen Duschen, Bar und Restaurants; Das Armband erlaubt auch die Verwendung von Spielplätzen, freien Eintritt zu Abendveranstaltungen und Diskotheken, Ermäßigungen auf den Thermalbädern und dem Strandservice (Stühle und Sonnenschirm), Rabatte in Pizzerien. Bei Bruch oder Verlust, der Antrag für ein neues Armband wird an das Organisationssekretariat (Check-in-Bereich) weitergeleitet werden: das neue Armband wird kostenlos abgegeben werden, wenn die Anforderung kontextuellen auf die Rückkehr des alten Armband. Hinweis: die Teams, die eine Übereinstimmung mit einem oder mehreren Athleten ohne die farbigen Identifikationsarmband spielen wird, werden Verlierer mit der Partitur 0-21 deklariert werden.